Aufruf zum Weltzerebralparese-Tag (WCPD) deutschlandweit am 6. Oktober 2020                                                                                                                      

Am 6. Oktober 2020 jährt sich der Weltzerebralparese Tag zum achten Mal, seit er erfolgreich von der Organisation World Cerebral Palsy Day in Australien, ins Leben gerufen wurde. Der Zerebralparese-Tag hat die Erkennungsfarbe: G R Ü N. Ziel des Tages ist es auf Menschen mit Zerebralparese, deren Mut und Errungenschaften sowie Probleme weltweit aufmerksam zu machen, um bessere Lebensbedingungen und Gleichberechtigung zu schaffen. Der Tag wurde 2019 in 74 Ländern gefeiert. Am Weltzerebralparese-Tag werden grüne Aktionen, sowohl privat als auch in Einrichtungen, veranstaltet. Hierzu gehört auch die #GoGreen4CP-Kampagne, ein ebenfalls weltweiter Aufruf, lokale Sehenswürdigkeiten in grün erstrahlen zu lassen. Im letzten Jahr beteiligten sich hieran mehr als 50 Staaten in den USA sowie viele weitere Länder.

Der Bundesverband Konduktive Förderung nach Petö e.V. sowie die Pfennigparade haben diesen Tag nach Deutschland gebracht und werben seither dafür.

Gerne möchten wir Sie hiermit aufrufen sich am Weltzerebralparese-Tag, am 6.10. zu beteiligen und informieren Sie heute schon, damit eine rechtzeitige Planung möglich ist.

Machen auch S i e mit!

#Let’s Go Green 4 Cerebral Palsy

In der Anlage finden Sie ein paar Fakten sowie Hilfestellungen zur Ausrichtung des Tages.

Wir freuen uns auf viele schöne Ideen und Posts von Ihren Aktionen in den sozialen Medien und sagen DANKE auch im Namen aller Menschen mit Behinderung und deren Familien!

Weitere Informationen finden Sie auf www.worldcpday.org.

Viele Grüße,

Marita Holper und der gesamte BKF-Vorstand

Was genau ist Zerebralparese:

Wie die meisten von Ihnen wissen, versteht man unter einer infantilen Zerebralparese oder auch Cerebralparese (von lat. cerebrum „Gehirn“ und griech. parese „Lähmung“) eine Bewegungsstörung, deren Ursache in einer frühkindlichen Hirnschädigung liegt. Die dadurch hervorgerufene Behinderung ist charakterisiert durch Störungen des Nervensystems und der Muskulatur im Bereich der willkürlichen Motorik. Am häufigsten sind spastische Mischformen und eine Muskelhypertonie, aber auch athetotische oder ataktische Formen kommen vor.

17 Millionen Menschen sind betroffen und über 350 Millionen Menschen kümmern sich um diese Personen.

Wie beteilige ich mich am WCPD?

In den letzten Jahren wurde gebastelt, gefeiert, aufgeklärt, Poster hochgehalten, Gebäude (auch private) wurden grün angestrahlt, Kuchen gebacken, Sport getrieben, zu Partys eingeladen, Reden gehalten …und das alles in G R Ü N!

 

Beispiele für grüne Aktionen:

Wie bekomme ich kostenloses WCPD-Werbematerial?

Um private oder für Ihre Einrichtung vorgefertigtes Werbematerial zu erhalten, haben wir eigens für Sie, der Einfachheit halber, die ausschließlich deutschen Werbematerialien, von der World Cerebral Palsy Day Homepage (www.worldcpday.org/tools) herausgefiltert und auf unserer Homepage unter http://bkf-petoe.de/welt-zerebrlaparese-tag/ zusammengestellt. Hier finden Sie Poster, Logos, Einladungen, T-Shirt-Aufdrucke, Briefbögen in deutscher Sprache und vieles mehr, die Sie für Ihre Aktionen nutzen können, um damit zu werben. Diese Unterlagen sind extra zur Verbreitung und zum Kopieren angefertigt worden und ersparen Ihnen so Zeit.

 

 

Rechtzeitige Presseinformation

 

Informieren Sie ca. 2 Wochen vor dem Termin die lokale Presse über Ihre geplanten Aktivitäten mit der Bitte um Berichterstattung – auch hierfür kann das Material auf der Website verwendet werden – bitte neben dem eigenen Logo auch den Dachverband www.bkf-petoe.de nennen als Hauptorganisator der bundesdeutschen Aktivitäten.

 

 

 

Viel Spaß und viel Erfolg!

 

Weitere Dokumente finden Sie hier: