Heute ist Welt Parkinson Tag

Heute ist Welt Parkinson Tag 2018

Lesen Sie mehr HIER

Nicht vergessen! Die konduktive Förderung ist auch bei Erwachsenen erfolgreich!

        • Motorischen Beeinträchtigungen.
        • Multiple Sclerose.
        • Parkinson Krankheit.
        • Zuständen nach Schlaganfall.
        • Zuständen nach Schädel-Hirn-Trauma

Die ganzheitliche Förderung ist nicht nur funktionell auf körperliche Defizite ausgerichtet, sondern fördert Körper, Geist und das Wohlbefinden. Unser erklärtes Ziel ist es, Patienten so weit wie möglich zu befähigen, ihre Unabhängigkeit wiederzuerlangen. Dabei ist Zeitdruck bei dieser Art von Rehabilitation ein absolutes Fremdwort.
Die Konduktive Förderung bedient sich – aus heutiger Sicht – fundierter Erkenntnisse aus der Neurophysiologie und der Neuropsychologie, auch Elemente der Physio- und Ergotherapie fehlen nicht. Zusätzlich wird ein großer Wert auf Logo- und Moto-Therapie, sowie auf sozialpädagogische Aspekte gelegt.
Die komplexe Förderung für Erwachsene hat das Ziel, die betroffenen Menschen zur „Orthofunktion“ zu führen. Das heißt, durch den Wiedererwerb von Fähigkeiten eine weitgehende Unabhängigkeit von Hilfsmitteln beziehungsweise fremder Hilfe im Alltag, in der Familie, im Berufsleben und im gesellschaftlichen Umfeld zu erreichen.
Nicht nur bei Lähmungserscheinungen nach Schlaganfällen, auch nach Schädel Hirn-Trauma, bei Multipler Sklerose und bei Parkinson sind die erzielten Fortschritte beachtlich. Komplextherapie ist sowohl ein Kleingruppen- als auch ein Individualprogramm, das die Bewegungsstörung nicht isoliert betrachtet, sondern die gesamte Persönlichkeit mit einbezieht und eigene Lösungsfindungen unterstützt. Auch bei der Wiedereingliederung ins Berufsleben hat diese Art der Rehabilitation eine große Chance, um beruflich wieder aktiv zu sein.